Stay in contact on Social Media

m

Inspired Stud Arabians

Inspired Wagyu

Zuchtbeginn 2017

Nachdem Gerhard Schick einen Beitrag zum Thema Wagyu gesehen hatte entschied er sich intensiver mit der Rasse zu beschäftigen. Kurze Zeit später beschloss er eins der edlen Rinder zu kaufen. Da ihm  klar war wie wichtig gute Genetik ist ließ er sich bei dem Kauf von dem erfahrenen Züchter Reinhard Holtmann von Wagyu Münsterland beraten. Mit dem Kauf von MS Madoka 086D in 2017 war der Grundbaustein der Wagyz Zucht gelegt.

Madoka stammt aus dem Herzen der Misako Familie! Mutter dieses Rindes ist eine besondere Kuh, Bay Madoka 85 aus der Baycroft Herde von Jim Hoskens im Staate Wisconsin in USA. Dieses Pedigree bietet eine exzellente Alternative, mit 33% Kedaka-Blut, das für Wuchs und gutes Exterieur steht. SCD / Tenderness Test AA-7!

Ihr Vater ist Bay Dai 7 Hero 5856 FB 11978 der eine einzigartige Blutkonzentration des berühmten japanischen Wagyu-Bullen Dai 7 Itozakura hat. In sechs Generationen hat Hero vierzehn (14) Kreuze zu Dai 7, der vom Autor Kenichi Ono als zweitwichtigster des modernen Wagyu in Japan aufgeführt wird. Dieser kraftvolle Fujiyoshi-Stammbaum ist eine Kreuzung der beliebten Tajima-Blutlinien.

Start of breeding 2017

After Gerhard Schick saw a contribution on Wagyu he decided to deal more intensively with the breed. A short time later he decided to buy one of the noble cattle. Since it was clear to him how important good genetics is, he got advice from the experienced breeder Reinhard Holtmann from Wagyu Münsterland. With the purchase of MS Madoka 086D in 2017, the basic building block of Wagyz breeding was laid.

From the heart of the Misako family! Dam of this heifer is a very special cow, Bay Madoka 85 from the Baycroft herd of Jim Hoskens in the state of Wisconsin in USA. This pedigree offers an excellent alternative to many, with 33% Kedaka blood which stands for growth and good and correct type. SCD / Tenderness test AA-7!

Hero has a unique concentration of blood from the famous Japanese Wagyu bull, Dai 7 Itozakura. In six generations, Hero has fourteen (14) crosses to Dai 7, who is listed by author Kenichi Ono as the second most important of the modern day Wagyu in Japan. This powerful Fujiyoshi pedigree is an outcross to the popular Tajima bloodlines.

Hornlose Genetik

Zwei Mal jährlich findet in Deutschaland eine Wagyu Aktion statt bei der neben Lebenstieren auch Sperma für Besamungen angeboten wird. Die Teilnahme an diesen Events ist für Wagyu Liebhaber ein Muss. Auf einer dieser Auktionen ersteigerte Gerhard Schick unsere zweite Wagyu Dame Kiko.
Ein großer Gewinn, da Kiko das erste hornlose Wagyu-Rind war, das jemals auf einer Auktion in Europa angeboten wurde. Weltweit ist die Zucht von hornlosen Wagyus auf dem Vormarsch! In Australien und auch in USA erreichen Polled Tiere Spitzenpreise –zuletzt 115.000$ für einen Bullen in USA. Kiko ist heterozygot hornlos und Purebred mit gut 98% Wagyu Blut. Ihre Mutter Kira WG010 geht auf reine Westholme-Genetik zurück. Ihr Vater BAR R Arimura 30B (PB) stammt aus der berühmten Zucht von Jerry Reaves, sein ½ Miteigentumsanteil wurde für 30.000$ verkauft. In seinem Pedigree finden wir u.a. Shigeshigetani 30T, Michifuku, Fukutsuru 068 und Haruki 2.

Polled genetics

A Wagyu campaign takes place twice a year in Germany, in addition to live animals, semen is also offered for insemination. Participation in these events is a must for Wagyu lovers. At one of these auctions, Gerhard Schick auctioned our second Wagyu lady Kiko.
Kiko is the first polled Wagyu heifer ever to be offered at public sale in Europe. Polled Wagyus are gaining popularity world-wide. Recently a polled bull sold for 115.000$ in USA. Kiko is heterozygous polled with over 98% Wagyu blood. Her dam Kira WG010 goes back to pure Westholme genetics. Her sire BAR R Arimura 30B (PB) was bred by Jerry Reaves and has Shigeshigetani 30T, WKS Michifuku,Fukutsuru 068 and Haruki 2in his pedigree.

Erste eigene Nachzucht

2019 kam Inspired Madoka 86 zur Welt, sie ist die erste Tochter von MS Madoka 086D aus unserer eigenen Zucht. Hier haben wir die exzellenten Eigenschaften ihrer Mutter wie Wuchs und gutes Exterieur mit dem besonderen Pedigree von Eiko gepaart. Sein Vater ist Eikichi, ein Sohn von Yasufuku 930, dem populärsten Bullen aller Zeiten in Japan. Seine Mutter stammt von Kenhanafuji, dann kommt Michifuku und dann keine geringere als World K’s Suzutani.

First own offspring

Inspired Madoka 86 was born in 2019, she is the first daughter of MS Madoka 086D from our own breeding. Here we have paired the excellent characteristics of your mother growth, good and correct type with the special pedigree from Eiko.She is sired by Eiko, who has a special pedigree. His sire is Eikichi, a son of Yasufuku 930, the most popular bull ever in Japan. His mother comes from Kenhanafuji, then Michifuku and then none other than World K’s Suzutani.

Die Herde wächst

Wir hatten nun Gefallen an den Wagu Auktionen gefunden. Zu der Veranstaltung im Herbst 2019 machten Jasmin und Sascha einen „Frauentrip nach Münster„. Nachdem es am Vorabend eine grandiose Verköstigung von Wagyu Fleisch am Gala Abend gab stand am kommenden Tag die Versteigerung an. Mit Gerhard und Andrea via Handy in Verbindung starteten wir unsere Gebote – und waren kurz darauf stolze neue Besitzer des Kuhkalbs Sakura 328.
Diese stammt vom Vererber Eiko, der ein besonderes Pedigree aufweist. Sein Vater ist Eikichi, ein Sohn von Yasufuku 930, dem populärsten Bullen aller Zeiten in Japan. Seine Mutter stammt von Kenhanafuji, dann kommt Michifuku und dann keine geringere als World K’s Suzutani. Ihre Mutter Sakura 513 hat das feine Pedigree Takamichi Doi x Fukutsuru 068 x Hirashigetayasu 001. Ein Pedigree, das für überlegene Marmorierung steht. Sie ist die Vollschwester des Europa-Champions Elvis, und sie ist perfekt getestet mit AA-8 in SCD/Tenderness und BB in Exon 5.

The herd is growing

We had now enjoyed the Wagu auctions. Jasmin and Sascha made a „women’s trip to Münster„ for the event in autumn 2019. After there was a terrific tasting of Wagyu meat on the evening of the gala, the next day was the auction. We started our bids with Gerhard and Andrea via cell phone – and shortly afterwards we were the proud new owners of the calf Sakura 328.
She is sired by Eiko, who has a special pedigree. His sire is Eikichi, a son of Yasufuku 930, the most popular bull ever in Japan. His mother comes from Kenhanafuji, then Michifuku and then none other than World K’s Suzutani.
Her dam Sakura 513 has the fine pedigree Takamichi Doi x Fukutsuru 068 x Hirashigetayasu 001. A Pedigree which stands for superior marbling. She is the full sister of the European Champion Elvis and she is perfectly tested with AA-8 in SCD / Tenderness and BB in Exon 5. Ready to flushand she always had good flush results.

Die Wagyu ziehen auf unseren Hof

Nachdem wir uns nun immer intensiver mit der Wagyu Zucht beschäftigt hatten beschlossen wir die Wagyu nun zu uns auf den Hof zu holen. Dazu wurden wochenlang neue Weiden mit Holzzäunen versehen und unser alter `Schafstall` umgebaut. Die Nachricht, dass Madoka tragend ist bestärkte uns nur in der Entscheidung die Rinder schnellst möglich zu uns zu holen, da wir ihr mit fortschreitender Trächtigkeit den Transportstress nicht zumuten wollten. Im Spätsommer 2019 kam dann der Transporter und brachte unsere Wagyu Mädels in ihr neues zu Hause.

The Wagyu move to our farm

After we had dealt with the Wagyu breeding more and more intensively, we decided to bring the Wagyu to our farm. For this purpose, new pastures were provided with wooden fences for weeks and our old „sheepfold„ was converted. The news that Madoka is pregnant only confirmed our decision to bring the cattle to us as soon as possible, as we did not want to put up with the stress of transportation as the pregnancy progressed. In late summer 2019 the transporter came and brought our Wagyu girls to their new home.